Saint Luis Rey

Zigarren der Marke Saint Luis Rey

Die Herkunft des Namens der vor dem Zweiten Weltkrieg gegründeten Zigarrenmarke Saint Luis Rey ist etwas unklar. Die eine Theorie sieht die Stadt San Luis im Vuelta Abajo als Namensgeber, was also bedeuten würde, die Zigarre wäre der “König” dieses Ortes. Eine andere Möglichkeit für die Herkunft des Namens liegt im Roman “Die Brücke von San Luis Rey” von Thornton Wilder, der damals sehr populär war. Dies wäre insoweit logisch, als auchMontecristo und Romeo Y Julieta ja nach populären Romanen benannt wurden.

Woher der Name nun kommt lässt sich wohl kaum noch ermitteln, etwas anderes hingegen schon: die Qualität und der Geschmack dieser Zigarren. Beide sind nämlich so hoch, dass die Zigarren heute einen hervorragenden Ruf bei Aficionados weltweit erlangt haben.

Die starken Zigarren sind vollständig handgerollte Longfiller, ihr Tabak kommt aus den Anbaugebieten Vuelta Abajo und Semi Vuelta.

Comments

comments

Kommentare sind deaktiviert.