El Credito

images-2Zigarren der Marke El Credito

El Credito Zigarren blicken auf eine lange Tradition zurück. Die ersten Zigarren wurden 1907 in Havanna auf Kuba für die Carillo Familie gerollt. Von dort floh Ernesto Carillo 1959  vor der Kubanischen Revolution nach Little Havanna in Miami.

Die Carillos waren die Produzenten der kubanischen La Gloria Cubana Zigarren, weshalb sie ihre Zigarren auch heute noch, wie viele andere Exilkubaner mit ihren Marken, unter diesen Namen in den USA vertreiben. In den USA sind diese Zigarren äußerst populär, zumal Master Blender Ernesto Perez-Carillo den Anspruch erhebt, der Geschmack der dominikanischen Zigarren sei dem der Ursprünglichen aus Kuba sehr ähnlich.

In Deutschland ist dies jedoch nicht möglich, da die Markenrechte an “La Gloria Cubana” von kubanischer Seite aus gehalten werden. Um ihre hochwertigen dominikanischen Premium Longfiller Zigarren dennoch in Europa verkaufen zu können, werden die in der Dominikanischen Republik gerollten “La Gloria Cubana” hier El Credito genannt.

Die Zigarren werden in Santiago von Hand gerollt und bestechen durch ihre Qualität und die sauber abgestimmte Tabakzusammenstellung. Ob sie nun unter La Gloria Cubana oder El Credito firmieren, die Zigarren sind schmackhaft, hochwertig und gerade deswegen trotz ihres Preises sehr preiswert.

Die Einlage besteht aus einer Mischung aus nicaraguanischen und dominikanischen Tabaken, das Umblatt ist aus Nicaragua und das Sumatra-Deckblatt wird in Ecuador gezogen. Die Zigarren sind würzig und haben eine große Aromenvielfalt.

Comments

comments

Kommentare sind deaktiviert.