Vegas Robaina Don Alejandro Tasting

Zu Ehren des Tabakbauern Don Alejandro Robaina wurde 1997 von Habanos S.A. die Marke Vegas Robaina auf den Markt gebracht. Das größte Exemplar dieser inzwischen auf drei Vitola reduzierten Sorte ist die Don Alejandro, die mit 19,4 cm Länger und einem Ringmaß von 1,9 cm dem Format der Doppelcorona oder Prominentes entspricht. Zum Zeitpunkt des Verkostens der Vegas Robaina Don Alejandro lag der Einzelhandelspreis bei satten 16,90 Euro.

Vegas Robaina Don Alejandro

Vegas Robaina Don Alejandro

Die Zigarre ist fast perfekt gerade, auch der Drucktest spricht von einer gleichmäßigen Rollung. Die Kappe ist sehr gut angebracht, sodass das handwerkliche Bild fast nicht getrübt wird. Lediglich das ansonsten perfekte Deckblatt ist an einer Seite ein wenig eingerissen. Dies dürfte allerdings weder den Genuss trüben, noch dürfte es zwingend Schuld der Herstellerseite sein, sondern könnte auch im Humidor des Testers passiert sein. Der Kaltgeruch ist, nach mehreren Jahren Lagerung, verhalten. Ein Hauch von Süßkirsche mit etwas Kaffee und Kakao bestätigen sich in Geruch und Kalrgeschmack. Angezündet ist von der Süßkirsche nichts mehr zu bemerken, zu Kaffee und Kakao kommen ein wenig Mandel und kleine erdige Noten.

Vegas Robaina Don Alejandro

Vegas Robaina Don Alejandro

Nach einer Stunde ist die Zigarre zu etwa 45% geraucht. Süßkirschen tauchen ab und an auf, verschwinden aber bald wieder. Dafür dominiert schwarzer Kaffee mit etwas Kakao bei deutlichen erdigen Noten zusammen mit etwas Mandeln. Der Abbrand ist fast wie mit dem Messer geschnitten, die Karbonisationsnaht ist etwa 2 mm breit und das Zugverhalten ist gut.

IMG_8980

Nach zwei Stunden und 10 Minuten, also 130 Minuten, kommt die Zigarre zu ihrem Ende. Das Zugverhalten bleibt durchwegs vorzüglich, auch der Abbrand ist weitestgehend gerade mit dünner Karbonisationsnaht. Geschmacklich ändert sich erstaunlich wenig. Durch den ganzen Rauchverlauf hindurch dominiert schwarzer Kaffee mit etwas Kakao, angereichert durch kleine Auszüge an Süßkirschen und Mandeln mit viel Erde und zum Schluss ein wenig Leder. In den letzten 20 Minuten kommt dazu eine Schärfe auf, die an Pfeffer erinnert.

Vegas Robaina Don Alejandro

Vegas Robaina Don Alejandro

Das Fazit:

Die Vegas Robaina Don Alejandro kann auf breiter Linie überzeugen. Geschmacklich ansprechend und mit sehr guter Verarbeitung ist sie ein echter Genuss in der oberen Preisklasse. Ihre Stärke verbietet sie Anfängern, aber mit einem gut gefüllten Magen wird auch der etwas fortgeschrittene Zigarrenraucher bereits ihren Geschmack genießen können. Die Zigarre ist “wirklich gut“.

 

  • Verkostete Zigarre: Vegas Robaina Don Alejandro
  • Herkunftsland: Kuba
  • Deckblatt: Kuba
  • Umblatt: Kuba
  • Einlage: Kuba
  • Länge: 19,4cm
  • Ringmaß: 19mm
  • Vitola: Doppelkorona oder Prominentes
  • Einzelhandelspreis: 16,90
  • Markteinführung Deutschland: erfolgt
  • Zigarrenproduktion: laufende Produktion
  • Verkostete Zigarren für diesen Bericht: 1
  • Bezugsquelle: Einzelhandel
Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1PEtUwTaBdkfEd1Sag9HFTs6HCfeGbZjz6
Donate

Comments

comments

Kommentare sind deaktiviert.