Plasencia Robusto Tasting

Plasencia ist eine günstige Zigarrenmarke aus der Republik Nicaragua. Die preiswerten Zigarren sind als Alternative zu Kubanern gedacht, mit denen sie im Bereich Geschmacksfülle und Erdigkeit mithalten können. Die nach Nestor Plasencia benannten Zigarren wurden 1997 in den Markt eingeführt, jedoch wenige Jahre nach der Jahrtausendwende wieder vom Markt genommen.
Im Jahr 2012 wurden sie wieder auf den deutschen Markt gebracht.

IMG_7520

Die verkostete Plasencia Robusto ist handwerklich weitgehend ansprechend. Ein dunkler Fleck auf dem Deckblatt trübt den ansonsten sehr positiven Eindruck, der durch eine solide Rollung entsteht. Der Drucktest spricht für eine gleichmäßige Dichte, die Kappe ist genau wie das ganze Deckblatt sehr sorgfältig gerollt.

IMG_7525

Der erste Zug zeigt einen deutlichen pfeffrigen Geschmack, der durch Muskatnuss angereichert wird. Leichte Blumigkeit und erdige Noten runden den ersten Eindruck ab und machen Lust auf mehr.

IMG_7528

Nach 30 Minuten ist das erste Drittel geraucht. Die Zigarre bleibt geschmacklich weitgehend konstant. Zwar geht der Pfeffer etwas zurück, er bleibt neben der Muskatnuss jedoch das dominierende Aroma. Blumige und erdige Noten runden den Geschmack weiterhin ab.

IMG_7530

Nach rund einer Stunde kommt die Zigarre zu ihrem Ende. Der Geschmack bleibt recht konstant, Pfeffer und Muskatnuss sind bis zum Schluss deutlich zu schmecken. Dazu ist eine leichte Chili-Schärfe gekommen, die die ledrig-erdigen Noten mit leicht blumigem Einschlag abrunden. Die Zigarre ist im Ganzen mittelstark und lässt die typische Würze von stärkeren Nicaragua-Zigarren vermissen. Dies soll allerdings kein Kritikpunkt sein.

Das Fazit:
Wenn diese Zigarren wirklich als Konkurrenz für Havannas gedacht waren, so haben sie ihren Zweck erfüllt. Mit einem Preis von nur 4,80 Euro in Deutschland sind Plasencia Robutos günstig genug für den alltäglichen Genuss, während ihre Qualität gleichzeitig voll überzeugen kann. Was Geschmack und Verarbeitung angeht können sie beispielsweise die merklich günstigeren Romeo Y Julieta Mille Fleurs deutlich in den Schatten stellen. Eine weitestgehend perfekte Verarbeitung, von einer kleinen Deckblattverfärbung abgesehen, rundet die handwerklich gute Leistung ab. Daher wird die Zigarre mit “wirklich gut” bewertet.

 

Grunddaten:

  • Verkostete Zigarre: Plasencia Robusto
  • Herkunftsland: Nicaragua
  • Deckblatt: Ecuador Connecticut
  • Umblatt: Nicaragua
  • Einlage: Honduras und Nicaragua
  • Länge: 12,1cm
  • Ringmaß: 20mm
  • Vitola: Robusto
  • Einzelhandelspreis: 4,80
  • Markteinführung Deutschland: erfolgt
  • Zigarrenproduktion: normale Produktion
  • Verkostete Zigarren für diesen Bericht: 1
  • Bezugsquelle: Einzelhandel
Scan to Donate Bitcoin
Like this? Donate Bitcoin to at:
Bitcoin 1PEtUwTaBdkfEd1Sag9HFTs6HCfeGbZjz6
Donate

Comments

comments

Kommentare sind deaktiviert.